Kaum hat man sein iPhone einmal ein paar Wochen im Gebrauch meldet dieses schon dass der Speicherplatz bereits voll ist und man daher die gewünschte Musikdatei derzeit nicht aus dem iTunes Store laden kann oder sich die gewünschte App nicht installieren lässt. Doch wo genau sind die Speicherfresser und wie bekomme ich dies schnell und ohne ewiges anschließen am PC oder Mac heraus?

Mir ist es schon häufiger passiert dass ich mich an verschiedene Dinge erinnern lassen wollte,weshalb ich dann immer eine Erinnerung auf meinem iPhone erstellt habe, jedoch ist es häufig so das ich diese meist zum falschen Zeitpunkt bekommen habe. Zum Beispiel fallen mir häufig wärend der Arbeit Dinge ein die ich unbedingt machen muss wenn ich wieder in meiner Wohnung oder bei Freunden bin, da ich jedoch häufig etwas länger unterwegs bin als im Vorhinein gedacht werde ich häufig zum falschen Zeitpunkt an diese Dinge erinnert und wenn es dann soweit ist denke ich nicht mehr daran. Zum Glück hat Apple die ErinnerungsApp mit der Möglichkeit ausgestattet Ortsabhängige Erinnerungen zu erstellen.

Mir ist es bereits häufiger passiert dass ich mir eine App im AppStore gekauft habe, doch diese war leider nicht barrierefrei, weshalb ich diese nicht nutzen konnte. Zum Glück gibt es jedoch die Möglichkeit Einkäufe im iTunes und App Store (unter bestimmten Voraussetzungen) zu stornieren bzw. rückgängig zu machen.

The Bradley

Wenn ich mit Freunden abends beim Essen war oder in einer Besprechung mit Kollegen saß hatte ich immer überlegt wie es möglich ist die korrekte Uhrzeit möglichst unauffällig zu erfassen. Hier sind selbstverständlich sprechende Uhren direkt ausgeschieden, denn es gibt nichts Auffälligeres als wenn mitten in einer Besprechung plötzlich eine Stimme die Uhrzeit ansagt. Also blieb nur noch die Variante eine Taktile Uhr zu tragen, jedoch hatte ich bei diesen die ich bisher kennenlernte immer bereits nach kurzer Zeit die Uhrzeit völlig verstellt und daher war ich schon etwas gefrustet. Doch dann stieß ich auf Kickstarter über THE BRADLEY von EONE.

Da es von Haus aus nicht möglich ist am iPhone seine Kontakte unterschiedlichen Gruppen zuzuordnen, es jedoch in vielen Situationen sehr sinnvoll ist, gibt es mehrere Möglichkeiten dies zu realisieren. Die meiner Meinung nach beste Möglichkeit ist dies direkt am iPhone selber über eine App vorzunehmen, hierfür könnt Ihr die App GroupQ aus dem AppStore laden. Dieser muss man beim ersten starten die Berechtigung geben auf die Kontakte zuzugreifen und schon kann man die Kontakte vorhandenen Gruppen zuteilen oder neue anlegen.

Das iPhone ist zu meinem täglichen Begleiter geworden und aufgrund seiner vielseitigen Möglichkeiten möchte ich es kaum noch aus der Hand geben, jedoch gibt es Augenblicke in denen ich einmal während eines Telefonats beide Hände frei haben muss. In genau diesen Momenten ist es praktisch dass man das iPhone auch mit einem Headset verwenden kann.

Das Samsung S4 in der eleganten Originalverpackung

Wie ich in meinem Artikel zum iPhone bereits berichtet hatte nutze ich seit 2011 ein iPhone 4s. Da jedoch wieder einmal eine Vertragsverlängerung anstand und ich mich nun entscheiden musste ob ich mein altes iPhone noch weiterhin behalten möchte oder über diese ein vergünstigtes neues Smartphone holen soll. Und genau hier stand ich vor einem Problem, denn meine Vertragsverlängerung stand bereits im Juni an und somit hatte Apple noch nicht die neuen iPhones vorgestellt, deshalb überlegte ich hin und her. Soll ich jetzt das bereits vor einem dreiviertel Jahr präsentierte iPhone5, welches mir optisch nicht so zugesagt hat nehmen oder wage ich einen Umstieg auf Android und hole mir ein Android Smartphone.

An der Türschwelle, der Neato XV15 geht, der Neato Signature zieht ein

Jeder der Tiere in seiner Wohnung hat kennt sicher dieses Problem, man saugt und putzt, doch bereits im nächsten Augenblick ist der Fußboden wieder dreckig. Da ich mit Denny keine anderen Erfahrungen machen konnte und ich eigentlich täglich mit dem Staubsauger durch die gesamte Wohnung wackeln musste, um nicht überall Hundeharre liegen zu haben, habe ich überlegt wie ich mir diese Arbeit vom Hals schaffen könnte. Aufgrund meiner Technikaffinität schien es mir nur als logisch diese Aufgabe an ein weiteres technisches Spielzeug zu übergeben.

Da man beim iPhone leider nicht wie bei einem Symbian oder Android Handy einfach die eigenen Lieder als Klingelton festlegen kann sondern sich für einen Klingelton aus der Liste der Klingeltöne entscheiden muss greifen die meisten iPhone User zu den Standard Klingeltönen. Ich hatte anfangs auch diese Klingeltöne verwendet bis es mich irgendwann genervt hatte, dass ich dauernd wenn ein iPhone geklingelt hatte automatisch dachte dass es meins ist, jedoch war dem häufig nicht so. Deshalb entschied ich mich dazu alternative Klingeltöne zu verwenden, da es sich hier jedoch um ein iPhone handelt und bei diesem alles etwas anders ist als bei anderen Handys habe ich nur 2 Möglichkeiten herausgefunden um alternative Klingeltöne auf dieses zu bekommen.

in meinem vorherigen Beitrag: "Abenteuer eigener Blindenführhund -1- welche Führhundschule ist die richtige?" hatte ich euch bereits ausführlich darüber berichtet warum ich mich dazu entschieden habe mir einen Blindenführhund zuzulegen. Auch bin ich darauf eingegangen wie ich bei meiner Suche nach der für mich richtigen Führhundschule vorgegangen bin. Wer von euch den Artikel bis zum Ende gelesen hat weiß so auch für welche Schule ich mich entschieden habe und dass diese die ganze Arbeit des Beantragens für mich übernommen hat. Nun musste ich also warten bis die Genehmigung bei mir ein Trift und Hoffen das die Krankenkasse nicht noch irgendwelche Bescheinigungen oder Tests von mir verlangt um diese auszustellen.

Dann war es endlich soweit und der 18.Juni war da. Kathi fuhr pünktlich zur vereinbarten Zeit mit Denny, so heißt mein zukünftiger Blindenführhund, bei mir vor. Nachdem ich sie begrüßt hatte und anschließend Denny aus dem Auto gelassen hatte stellte ich den beiden meine Familie vor und zeigte ihnen mein zuhause.

Folgen und Teilen

Ich bemühe mich circa einen neuen Beitrag pro Monat zu veröffentlichen. Um keinen Artikel zu verpassen, kannst du mir auf verschiedenen Kanälen folgen.

Du findest mich sowohl auf Facebook, wie auch bei Twitter.

Alternativ bleibst du bei dem beliebten RSS-Reader Feedly oder in jeder anderen RSS App durch Hinzufügen dieses Links auf dem Laufenden.

Ganz klassich kannst du dich natürlich auch über neue Beiträge per Email informieren lassen:

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden

Alma, Denny und ich
Meine Blindenführhunde:
Alma und Denny
Ich mit Blindenstock auf Shoppingtour

Unterstütze mich

Ein Leckerli für Alma,
ein Kaffee für Stephan,
ein Bierchen für beide?

(weitere Infos)

Letzte Kommentare

Das ist schön zu lesen! Dann ging ja zumindest das zweite Erlebnis gut aus! Bei einer unserer...

vor 2 Wochen
Geschrieben von: Jana

Ich habe auch einige sehr unschöne Erfahrungen mit Fernbussen gemacht. Die hatten nichts mit...

vor 3 Wochen
Geschrieben von: Renate

Hallo Stephan, so traurig, dass du dieses Erlebnis hattest. Ich finde es immer sehr traurig, dass...

vor 3 Wochen
Geschrieben von: Mo

Hi Jana, ja selbstverständlich hatte ich mich anschließend bei dem Unternehmen beschwert. Dieses...

vor 3 Wochen
Geschrieben von: Stephan

Hi Manuela, schön das dir meine Erlebnisse mit Denny und Alma gefallen. Ja, in der aktuellen Zeit...

vor 3 Wochen
Geschrieben von: Stephan

Wenn ich den Akku deiner Uhr mit meinem Handy vergleiche, hast du deutlich mehr Leistung als ich...

vor 2 Wochen
Geschrieben von: Jana

Lieber Stephan, wow, deinen Testbericht fand ich gerade sehr informativ und interessant. Die Wahl...

vor 2 Wochen
Geschrieben von: Mo

Beliebte Schlagwörter