Einkaufen bin ich noch nie gern gegangen. Seitdem ich blind bin wurde diese Abneigung aber zu einem echten Problem. Nun war ich immer darauf angewiesen von Freunden, Verwandten oder Verkäufern Hilfe zu erbitten. Zu meinem Glück war dies nie ein Problem Jeder muss einkaufen gehen und ob dann noch ein-zwei Dinge mehr im Einkaufswagen landen stört die meisten nicht. Ich gewöhnte mir schnell eine gewisse Routine an: "Drei mal dies, vier mal jenes, ein Kasten Wasser und neues Duschgel bitte." Für diese Hilfe bin ich unendlich Dankbar(!) doch so kam bei mir nicht mehr dieses typische Shopping Gefühl auf :-( Denn es ist schon etwas völlig anderes wenn man selbst durch die Regale läuft, selbstständig wählt und spontan auch mal etwas neues probieren kann. Da ich hier in München aber scheinbar nicht der einzige mit diesem Problem bin, bieten immer mehr Ketten mittlerweile auch Online-Bestellsysteme an. Auch Rewe konnte sich diesen Markt nicht entziehen und so entstand der Rewe Lieferservice. Da ich schon viel Positives dazu hörte probierte ich es einmal aus.

 

Wie ist die Webseite?

Rewe hat eine sehr durchdachte Webseite erstellt, in der ihr komplettes Sortiment in sinnvolle Kategorien aufgeteilt wurde. Die Produkte sind schnell nach Beliebtheit, Preis oder Name sortiert und wenn man das gewünschte Produkt nicht findet nimmt man einfach die gut funktionierende Suchfunktion. Hier findet man vielleicht nicht sofort was man sucht aber über die Suchergebnisse kommt man dann oft zu verwandten Produkten oder Kategorien und wird dort fündig.

Leider wurde bei der Produktbeschreibung, nicht so viel Arbeit investiert. So wäre es zum Beispiel bei Fast Food teilweise sinnvoll, wenn man direkt erkennen könnte, ob zur Zubereitung ein Ofen, ein Wasserkocher oder eine Mikrowelle notwendig ist.

Auch die Zugänglichkeit mit Hilfe eines Screenreaders könnte noch verbessert werden, so ist es mit Hilfe von Jaws for Windows nur schwer möglich, die spärliche Beschreibung zu lesen oder die entsprechende Menge dem Einkaufswagen hinzuzufügen. Hat man sich einmal zurecht gefunden und die Zweideutigkeiten ausgetestet gestaltet sich der Einkauf auch mit Screenreader problemlos.

Hat man ein Produkt dem Einkaufswagen hinzugefügt, merkt die Webseite sich dieses und so wird es bei der nächsten Bestellung deutlich leichter die interessanten Produkte wieder zu kaufen. Nachdem man alle gewünschten Produkte im Einkaufswagen hat geht es an die Kasse. Zunächst kann man den Warenkorb kontrollieren, dann die passende Lieferadresse eintragen und die Lieferzeit mit einem Zeitfenster von zwei Stunden ab dem nächsten Tag auswählen. Als ich bestellte waren noch alle Zeitfenster frei, ich bin gespannt, ob das immer so unkompliziert ist. Am Ende geht es ums Geld. Zur Auswahl stehen hier die Kreditkarte (Visa, Master Card), PayPal oder auch Bankeinzug, für letzteres ist eine Freischaltung durch Rewe notwendig.

Welche Auswahl hat man bei den Produkten und wie sind die Preise?

Wer jetzt denkt, dass Rewe online nicht dieselben Produkte und Preise wie im Laden hat irrt sich. Ich konnte keine fehlenden Produkte oder erhöhte Preise finden. So findet man zum Beispiel neben den Markenprodukten auch die Produkte der Hausmarke "Ja". Auch bei den Sortimenten gibt es keine Einschränkungen. Wie im normalen Geschäft kann man auch online Bio Produkte, Getränke, Haushaltswaren, Drogerieprodukte und Tierprodukte in den Einkaufswagen legen. Weiterhin lohnt es sich zu schauen ob Produkte im Angebot sind, denn diese gelten hier ebenfalls und werden wie im Geschäft hervorgehoben.

Beim online Bestellen ist ein Mindestwert von 40 Euro notwendig und sobald man über 100 Euro kommt fallen auch die Liefergebühr weg!

Wie war die Lieferung?

Die Lieferung hat mich positiv überrascht. Der Fahrer war pünktlich und sehr freundlich. Alle Produkte kamen in großen Transportboxen und waren sinnig nach Produktsorten in unterschiedlichen Plastetüten verpackt. Die Tiefkühlprodukte wurden vor meiner Tür aus einer Kühlbox geholt wodurch diese wirklich noch tief gefroren in meinem Gefrierfach landen konnten. Da eine Pizza nicht mehr vorhanden war, bot mir der Fahrer eine Alternative an. Ich hatte die Wahl diese zu nehmen oder eine Gutschrift zu erhalten. Das drumherum wie die Bezahlung, PayBack-Punkte und die Getränkeflaschenrücknahme war tadellos.

Mein Fazit

Wenn Rewe in seine Produktbeschreibungen und die Zugänglichkeit noch etwas Zeit und Arbeit investiert kann ich diesen Dienst für blinde wie natürlich auch sehende Einkäufer nur empfehlen. Ich bin sehr positiv von diesem Einkauf überrascht. Dass es so einfach ist den Einkauf direkt bis vor die Tür geliefert zu bekommen und das selbst Pfandflaschen entgegengenommen werden hat mich sehr begeistert. Ich freue mich nun wieder selbstständig einkaufen und stöbern gehen zu können - wenn auch digital :)

 

Kommentare  

Stephan
#4 Stephan 2017-09-29 10:57
Hi Mira,
ich finde es klasse dass mein Erfahrungsbericht dich dazu gebracht hat einmal online bei REWE zu bestellen.
Dass dein Versuch leider so negativ verlief finde ich sehr schade.
Ich hoffe, dass dein kommender Versuch Problemlos verläuft und du anschließend deine Erfahrungen ebenfalls mit uns teilst.
Gruß
Stephan
Zitieren
Mira
#3 Mira 2017-09-28 15:18
Hallöchen! Muss hier leider eine negative Bewertung für Rewe loswerden. Habe den Artikel hier gelesen und es ausprobiert, um meinem sehenden Mann den Alltag etwas zu erleichtern. Leider gab es Falschlieferung bei einer Teillieferung ( der Kühlschrank-Tüte, wurde wohl vertauscht), Toilettenpapier fehlte. Auf der Falschlieferung bleibe ich sitzen, bekomme zwar die Summe erstattet und einen Gutschein für die nächste Bestellung, glaube aber nicht, dass ich mich nochmal traue, bei Rewe zu bestellen. Werde wohl all you Need ausprobieren. Liefergebiet war Kreis Aachen. VG Mira
Zitieren
Stephan
#2 Stephan 2016-01-14 11:48
Hi Alex,
es Freut mich das ich Dir die Angst nehmen konnte:-)
Ich weiß dass Du es nicht bereuen wirst bei Rewe zu bestellen!
Zitieren
Alex
#1 Alex 2016-01-14 10:46
Das werde ich demnächst auch mal ausprobieren. Der Service hat mich schon interessiert seit dem ich das erste mal davon gehört hab! Gut, dass ich jetzt weiss, dass der Service auch super ist!
Zitieren

Kommentar schreiben

Schreibe uns deine Meinung. Für Anregungen oder Kritik bin ich gleichermaßen offen. Durch die Eingabe deines Kommentars bestätigst du die Datenschutzerklärung.


Schriftgröße


Ich mit Blindenstock auf Shoppingtour

Unterstütze mich

Ein Leckerli für Denny,
ein Kaffee für Stephan,
ein Bierchen für beide 😉

(weitere Infos)

Newsletter

Nie wieder einen meiner Artikel verpassen! Keine Werbung, kein Unsinn.