Ich wurde oft nach meinem Geheimnis gefragt, wie ich es schaffe, bei meinen häufigen Kurzurlauben mein Gepäck zu organisieren, ohne etwas Wichtiges zu vergessen. Die Antwort ist einfach: eine Packliste! In diesem Blogbeitrag teile ich meine erprobte Strategie, wie eine durchdachte Liste nicht nur den Stress vor dem Packen reduziert, sondern auch sicherstellt, dass alles Notwendige eingepackt wird. Egal, ob ihr nur gelegentlich verreist oder Weltenbummler seid, lasst mich euch zeigen, wie ihr mit Leichtigkeit und ohne Hektik euer Reisegepäck vorbereiten könnt.

Welche Dokumente müssen eingepackt werden?

Es gibt ein paar Dokumente oder Ausweise, die ihr auf euren Reisen unbedingt mitnehmen solltet:

  • Personalausweis oder Reisepass
  • Schwerbehindertenausweis
  • DBSV-Mitgliedsausweis
  • Bahncard
  • Kreditkarten (Ich nehme neben meiner EC-Karte noch eine zweite mit, falls eine nicht vom Lesegerät akzeptiert wird oder verloren geht)
  • Bahntickets
  • Reservierungsbestätigung der Unterkunft (Ausgedruckt – wird manchmal bei der Ankunft im Hotel verlangt)

Die meisten der oben genannten Dokumente habe ich eigentlich nur noch als digitale Kopie auf meinem iPhone dabei – im Normalfall reicht das vollkommen, ich hatte bis dato nur selten Probleme.

Welche Kleidung packe ich ein?

  • Shirtjacke
  • langes Hemd
  • Pullover
  • T-Shirts
  • lange Jogginghose (hauptsächlich für ruhige Abende im Hotelzimmer)
  • kurze oder lange Hose
  • Sport T-Shirts
  • Sport Hose
  • Badehose
  • Unterwäsche
  • Socken

Tipps zum Einpacken: Schaut was ihr auch wirklich braucht! Nur mit Handgepäck zu reisen, heißt vor allem eins: leicht zu reisen. Es bedeutet auch wirklich nur die Kleidung mitzunehmen, die ihr auch wirklich braucht. Alles was ihr „nur sicherheitshalber“ einpacken würdet, bleibt zuhause. Die Anzahl der Kleidungsstücke ist individuell von den Tagen die ihr verreist abhängig, falls ihr mehrere Wochen verreist könnt ihr aber auch zwischendurch waschen, die meisten Hotels haben für ihre Gäste Waschmaschinen oder einen Waschservice. Tipp: Wählt eure Kleidung so, dass ihr sie gut miteinander kombinieren könnt – so bringt ihr auch etwas Abwechslung in eure Outfits.

Welche Schuhe?

Meine leichte Art des Reisens zeigt sich auch in meiner Schuhauswahl, die ich auf Reisen mitnehme: es sind nämlich nur zwei Paar. Meine Sneaker, die ich für alles verwende und meine Adiletten. Das wars.

Was nehme ich an Technik mit?

Alles was ich an Technik mitnehme, braucht ihr wahrscheinlich gar nicht… Ich habe einfach viel mit, da ich regelmäßig an meinem Blog oder für den BBSB arbeite. Nehmmt euch aus meiner Technik-Liste einfach all das heraus, was für euch wichtig ist.

  • Dell Laptop
  • Braillezeile
  • Bluetooth Kopfhörer
  • Power Bank
  • USB-Ladegerät für Laptop
  • Ladekabel für Smartphone, Watch und Kopfhörer

Mehr brauche ich nicht. Da ich versuche mich selbst bei der Technik wirklich nur auf das Nötigste zu beschränken. Okay, die Braillezeile ist jetzt nicht wirklich notwendig.

Was gehört in meinen Kulturbeutel?

  • kleine Sonnencreme fürs Gesicht
  • Gesichts- und Körpercreme
  • Duschshampoo
  • Deo
  • Wattestäbchen
  • Nagelpflegeset (Nagelfeile, Nagelknipser, Pinzette und Nagelschere)
  • Zahnbürste
  • Zahnpasta bzw. Denttabs
  • Rasierer + Rasierschaum
  • Bürste

Da ich ein Mann bin ist mein Kulturbeutel wirklich nur auf das für mich Notwendigste beschränkt.

Was gehört in meine Reiseapotheke?

In meine Reiseapotheke packe ich nur das absolut Notwendigste ein und davon auch nicht allzu viel, da es überall in der Welt Apotheken gibt.

  • Pflaster
  • Ibuprofen (Schmerzmittel)
  • Enterobene (gegen Durchfall)
  • Blasenpflaster

Was muss ich für Alma einpacken?

  • Futter
  • Leckerlis
  • Kotbeutel
  • Bürste
  • Hundeshampoo
  • Ersatzglocke
  • Schlafdecke
  • Spielzeug
  • Reisefutternapf
  • Trinkflasche

Kleinigkeiten die ich immer einpacke, die ich aber keiner Kategorie zuordnen konnte

  • Ersatz Sonnenbrille + Hülle
  • Portmonee
  • Farberkennungsgerät
  • kleine Tasche(für Tagestrips
  • Tee
  • Schmutzwäschesack
  • Wärmepflaster

Was muss ich einpacken wenn es zu einem Mammutmarsch geht

  • bequeme Wandersachen (Wanderhose & Oberteil)
  • besonders kleines und leichtes Portmonee
  • eingelaufene Trekkingschuhe & Ersatzschuhe
  • bequeme Socken
  • ersatzunterhose
  • Wechselshirt
  • Jacke
  • Sonnenschutzcreme
  • Powerbank mit Ladekabel fürs Smartphone
  • Taschenlampe
  • Blindenstock
  • Erste-Hilfe-Set für Mensch und Hund
  • Wasserflaschen für mich und Alma
  • Hundefutter inklusive Reisefutternapf
  • Müsliriegel
  • Apfel und Karotten
  • Eine Tasse

Und das war’s schon! Diese Packliste hat mich durch unzählige Abenteuer begleitet und mir geholfen, meine Reisen bestmöglich zu genießen. Doch bevor ich mich verabschiede, möchte ich euch fragen: Gibt es noch etwas, das ich vergessen habe? Welche unverzichtbaren Gegenstände begleiten euch auf euren Reisen? Teilt eure Tipps und Erfahrungen gerne in den Kommentaren mit, damit wir alle voneinander lernen können. Bis zum nächsten Abenteuer, bleibt sicher und genießt jede Minute eurer Reise!

Kommentare  

Danke, Stephan, diese Liste ist Gold wert! Wirklich! Okay, wenn man nach Namibia fliegt, wie ich, ist es natürlich eine etwas längere Liste, aber wenn ich doch mal wieder nach Rumänien fliege, dann fliege ich nur mit Handgepäck und werde Deine Liste durchstöbern, ob ich etwas wichtiges vergessen habe! Es ist einfach wichtig, Listen anzufertigen! Ich fange dann mal für meine nächste Reise an! Liebe Grüße, Bea von Sweet&Healthy.
Ich schreibe mir bei längeren Reisen auch immer eine Liste, um ja nichts zu Hause zu vergessen, was ich vor Ort vielleicht brauchen könnte! Aber ich muss zugeben ich bin auch so ein "sicherheitshalber"-Packer und hab dann meist zuviel bei! Ich glaube, diese Sachen lasse ich das nächste Mal auch zuhause! Liebe Grüße Jana
Hi Jana, mir ging es genau wie dir und hatte immer endweder etwas vergessen oder viel zu viel dabei. Deshalb hatte ich mit dieser Packliste angefangen und diese selbstverständlich im Laufe der Zeit angepasst. LG Stephan
Lieber Stephan, Packlisten sind super praktisch. Früher habe ich mir auch immer vor jeder Reise eine gemacht. Heute packe ich tatsächlich ganz anders. Ich fange oft zwei oder drei Tage vor der Reise an und packe dann nach meinem Alltag. Dadurch das ich meine tägliche Routine mit allem drum und dran abspule, vergesse ich auch nichts mehr im Koffer :D Aber mein Junior bekommt immer eine Packliste mit, damit er weiß, was wieder mit nach Hause muss. Richtig toll finde ich auf deiner Liste die Rubrik "Reiseapotheke". Denn logischerweise passt da meine Technik nur so semi gut ;) und ich habe ein Mittel darauf entdeckt, welches ich noch nie eingepackt, aber durchaus schon benötigt hätte. Liebe Grüße Mo
Hallo Mo, dass du bereits mehrere Tage im vorraus mit dem Packen beginnst klingt nach einer super Strategie! Eine vorausschauende Planung kann definitiv dabei helfen, nichts zu vergessen. Schön das dir meine Rubrik Reiseapotheke gefallen hat. Es ist mir sehr wichtig auf die meisten Probleme vorbereitet zu sein. Danke für dein Feedback und liebe Grüße zurück! Stephan
Hallo Stephan, auch wenn ich regelmäßig on Tour bin, Koffer packen stresst mich jedes Mal. Leider helfen mir auch Packlisten da nicht :-) Denn mein Problem ist nicht etwas zu vergessen, sondern die Frage, was möchte ich am liebsten vor Ort anziehen und nutzen. Klingt blöd, ist aber leider so. Denn ich ziehe mich immer nach aktueller Stimmungslage an. Die kenne ich aber eine Woche nicht im voraus. Hilfreich sind solche Listen trotzdem. LIebe Grüße, Katja
Hallo Katja, vielen Dank für dein Feedback. Es klingt nach einer interessanten Herausforderung, die du beim packen hast. Es ist verständlich, dass sich deine Stimmungslage von Tag zu Tag ändern kann und somit das Auswählen von Kleidung und anderen Dingen beeinflusst. Vielleich könnte dir eine Flexible Packliste, die Raum für spontane Entscheidungen läßt, jedoch die wichtigsten Dinge beinhaltet helfen. LG Stephan
Deine Packliste ist sehr hilfreich! Ich mache mir auch immer Packlisten vor dem Urlaub. Sonst habe ich immer das Gefühl was wichtiges zu vergessen. Inzwischen versuche ich auch so sparsam wie möglich zu packen, um nicht zu viel unnötiges mitzuschleppen. Mit wenig Gepäck reist es sich einfach leichter! Viele Grüße, Diana
Hi Diana, es freut mich zu hören, dass dir die Packliste geholfen hat. Das Planen und Packen vor einem Urlaub kann wirklich Stressig sein, aber meiner Erfahrung nach kann eine gute Packliste hier viel helfen. Dank dieser mache ich mir keine Sorgen mehr etwas wichtiges zu vergessen und du hast recht, mit weniger Gepäck reist es sich deutlich leichter. Ich wünsche dir einen wunderbaren Urlaub und viele tolle Erlebnisse! LG Stephan
Hallo Stephan, mit Deiner Packliste hast du mir wirklich viel Arbeit abgenommen. Gedacht hatte ich an diese schon oft! Aber sich dann die Arbeit machen.... Allerdings habe ich noch 2 Dinge, die ich persönlich immer mitnehme, aber das ist Geschmackssache: Badelatschen (für die Dusche oder das Schwimmbecken und ein Kleidungsstück für die Nacht. restliche schöne Ostern und viele Grüße Gaby
Hallo Gaby, es freut mich sehr dass dir die Packliste geholfen hat. Und danke für die Ergänzungen, ein Kleidungsstück für die Nacht ist auf jeden Fall eine gute Idee, ich nutze hierfür immer ein T-Shirt, doch dass ist ja nicht für jeden ausreichend. Bezüglich der Badelatschen, diese habe ich doch bereits auf meiner Liste, gut ich habe Adiletten geschrieben..., aber die sollte wirklich niemand vergessen der beispielsweise im Urlaub ins Schwimmbad gehen möchte. Danke auch für die lieben Ostergrüße! Diese gehen selbstverständlich auch wenn etwas verspätet an dich zurück. LG Stephan

Kommentar schreiben


Folgen und Teilen

Ich bemühe mich circa einen neuen Beitrag pro Monat zu veröffentlichen. Um keinen Artikel zu verpassen, kannst du mir auf verschiedenen Kanälen folgen.

Du findest mich sowohl auf Facebook, wie auch bei Twitter.

Alternativ bleibst du bei dem beliebten RSS-Reader Feedly oder in jeder anderen RSS App durch Hinzufügen dieses Links auf dem Laufenden.

Ganz klassich kannst du dich natürlich auch über neue Beiträge per Email informieren lassen:

Alma, Denny und ich
Meine Blindenführhunde:
Alma und Denny
Ich mit Blindenstock auf Shoppingtour

Unterstütze mich

Ein Leckerli für Alma,
ein Kaffee für Stephan,
ein Bierchen für beide?

(weitere Infos)

Letzte Kommentare

Danke, Stephan, diese Liste ist Gold wert! Wirklich! Okay, wenn man nach Namibia fliegt, wie ich,...

vor 1 Woche
Geschrieben von: Bea

Hallo Gaby, es freut mich sehr dass dir die Packliste geholfen hat. Und danke für die...

vor 1 Woche
Geschrieben von: Stephan

Hi Diana, es freut mich zu hören, dass dir die Packliste geholfen hat. Das Planen und Packen vor...

vor 1 Woche
Geschrieben von: Stephan

Hallo Katja, vielen Dank für dein Feedback. Es klingt nach einer interessanten Herausforderung,...

vor 1 Woche
Geschrieben von: Stephan

Hallo Mo, dass du bereits mehrere Tage im vorraus mit dem Packen beginnst klingt nach einer super...

vor 1 Woche
Geschrieben von: Stephan

Hi Jana, mir ging es genau wie dir und hatte immer endweder etwas vergessen oder viel zu viel...

vor 1 Woche
Geschrieben von: Stephan

Ich schreibe mir bei längeren Reisen auch immer eine Liste, um ja nichts zu Hause zu vergessen,...

vor 1 Woche
Geschrieben von: Jana

Beliebte Schlagwörter